Sa, 10. Februar Lesung & Diskussion mit Saleem Al-Beik, Toulouse

ab 17h

Saleem Al-Beik kommt aus Tarshiha in Palästina und den palästinensischen Camps in Syrien. Er lebt in Toulouse und ist Autor von „Two Tickets to Saffuriyah (2017), mit dem er das AFAC Stipendium gewann, Die Gedichtsammlung „Nothing On You But Water“ (2015), der Kurzgeschichtensammelband „Cherries, or Red Fruit for Cheesecake“ (2011), die den Qattan Foundation Young Writer Award gewann und die Prosasamm- lung „Sins of a Refugee“ (2008)

http://emesaembassy.com/event

Back to Top