Sa, 20. Januar Poesielesung & akustisches Konzert: Khaled Hussein – Oud Instrument

ab 17h

Khaled Hosein ist gebürtiger Syrer, in Qamishli geboren, in Basel lebend. Er hat als Professor für zeitgenössische arabische Literatur an der Universität in Damaskus (branch of Swaida) bis 2013 geleert. Zahlreiche kritische Publikationen tragen seine Namen: Poetry of the place in the new novel (2000), Title Theory (2007), Trademark affairs (2008) und Convictions of

interpretation (2014).

ab 20h

Filmvorführung & Diskussion:Leaving Syria: Long live the youth Yara Atz, London

Yara Atz ist eine junge schweizerisch-syrische Künstlerin. Sie hat Film an der Kunst-und Design Universität in Genf studiert, wo sie mit verschiedenen Videoarbeiten experimentierte. Neben der Arbeit in anderen künstlerischen Bereichen wie Theater, ist sie Mitbegründerin der Firma JoY um Teil der Filmproduktionsprozesse zu werden und ihre Arbeit in der französischen Schweiz zu promoten. Momentan studiert sie Schauspiel in London.

http://emesaembassy.com/event

Back to Top