Geldentwerfen! 24. & 25. Mai

Geldentwerfen!

Am 24. & 25. Mai laden wir ein zum Gespräch: Wie wird Geld in der Zukunft sein? Ist es digitalisiert und komplett kryptisch, nützliches Gemeingut oder gar schon abgeschafft? Spekulation ist unser Werkzeug, Dialog unser Profit.

 

Do, 24. Mai, ab 19h

Ausgehend von einem Input von Chris Zumbrunn zur Kryptowährung FairCoin und zum Netzwerk FairCoop tauschen wir uns über faire Ökonomien, (non-)monetäre Systeme und weitere (Gegen-)Entwürfe aus. Wie war das noch Mal mit der Blockchain? Und wie wirkt sich eigentlich das Geldsystem auf unseren Alltag aus?  Wir werden mutig verhandeln statt fertige Antworten zu liefern. Egal ob Bankmitarbeiterin oder Kryptocoinmillionär, ob Netzbonbesitzer oder neugierige Unwissende: komm und diskutiere mit uns!

 

Fr, 25. Mai, 9 – 17h

Aufbauend auf dem Austausch vom Vorabend entwerfen wir in kleinen Gruppen Zukunft: Wie werden unsere Geldbeutel in zwanzig Jahren aussehen und wie werden zukünftige wertverwaltende Institutionen funktionieren? Welche Währungen werden entstehen oder wird durch die Blockchain gar die non-monetäre Ökonomie möglich? Wir zeichnen, bauen und behaupten. Wir spekulieren – nicht mit, sondern über Geld.

 

Chris Zumbrunn engagiert sich für die Kryptowährung FairCoin und ist Teil des Netzwerks FairCoop. Er arbeitet mit und im Netzwerk Synergiehub und dessen Zuhause La Decentrale auf dem jurassischen Mont Soleil. Kollektiv und partizipativ wird dort an Projekten für eine fairere Ökonomie, für Selbstermächtigung, Permakultur und Bildung getüftelt.

 

Für die Veranstaltung vom 24. Mai braucht es keine Anmeldung.

Fragen & Anmeldung Workshop: noemi.scheurer@hyperwerk.ch

 

 

 

Back to Top